Freitag, 7. März 2014

Ein paar Gedanken über Figurensets der Epoche

Hmm die Schlangenpike.../ Hmm the snakepike
In letzter Zeit sind mir ein paar Gedanken zum Thema Figuren der Epoche 16tes und 17tes Jahrhundert durch den Kopf gegangen. Ausschlaggebend war das erste Set der Firma Ceasar, welches mich unlängst erreichte. Ich muß leider sagen, dass ich ziemlich enttäuscht war. PSR hatte das Set Conquistadores sehr gut bewertet allerdings was ich in der Packung hatte kann da leider mitnichten verglichen werden. 

Die meisten Figuren waren unwiederbringlich schief und krumm in Haltung gegossen und die Waffen nahezu unbrauchbar verbogen. Die meisten Pferde und Figuren stehen nicht mal von allein. Ich habe die Figuren größernteils für Umbauten benutzt aber „Out of the Box“ wäre kaum eine einzige Figur zu gebrauchen gewesen. Das Material ist viel zu weich und auch mit heißem Wasser ist da nichts zu machen. Vielleicht ein Einzelfall, aber für sein Set von knapp 10 Euro ja auch nicht supergünstig, geschweige denn im Laden an der Ecke zu bekommen.

Zvezdas Musketeere sind für sich allein eine interessante Packung aber aufgrund ihrer enormen Größe kaum mit Revell oder Call to Arms gruppierbar. Zvezda bietet zwar theoretisch eine Menge an Umbaumöglichkeiten durch die separaten Arme, dennoch finde ich, dass die Figuren seltsam statisch und homogen bleiben. Die Pikeniere sehen irgendwie alle gleich aus, ebenso die Musketiere. Die Grundhaltung bietet irgendwie wenig Spielraum. Sehr überrascht hat mich LW mit seinem Spanish Army Set und den French Musketeers. Ich persönlich finde die Figuren sehr vielseitig einsetzbar und auch insgesamt weitaus besser als sie bei PSR in der Review wegkommen. Den hohen Output von Mars in den letzten Jahren bewerte ich sehr positiv, dennoch sind die Sets einfach etwas zu unsauber gespritzt um sie ohne viel Bearbeitungszeit einsetzten zu können.








 
The first set of Ceasar arrvived. I am sorry to say that I was quite disappointed .PRS had the set Conquistadores rated as quite good, however what I got was not as exspected. Several figures were bent and the weapons alsmost unusable. Most horses and figures were not able to stand on its own.I have bought them for conversation purposes mostly but "Out of the Box" you whould nearly be unable to use a single figure. The material is much too soft and an hot water could not solve any of the bendings.

For a set of about 10 bucks I expected more but maybe it was just a particular case. Zvezda Musketeers are in itself an interesting package but they group really bad with with Revell or Call to Arms because of their enormous size. Although Zvezda theoretically offers a lot of conversion options through the separate arms, I find that the characters remain somehow static and homogeneous.

The basic figures somehow do not offer that much space for variations.I really got surprised by LW with their Spanish Army Set and the French Musketeers . Personally, I think the characters are pretty versatile and offers quite more room then PSR tested them in their review.  The high output of Mars during the last years I rate very positive, but the sets are just a little too crappy moulded to used them without a lot of processing time.

Kommentare:

  1. Toll, dass Du die Qualitäten und Nachteile der verschiedenen Hersteller so gut beschreibst - das hilft bei der Auswahl! Bin gespannt auf Deine nächsten Aufstellungen!
    LG
    _Peter

    AntwortenLöschen