Mittwoch, 23. Juli 2014

Waterloo 1815 Cromwell's Cavalry


Das lange erwartete set ist mit knapp einem halben Jahr Verzögerung nun endlich veröffentlicht. 12 Reiter in 4 Grundposen mit leider gerade einmal zwei verschiedenen Pferden hinterlassen einen zwiespältigen Eindruck. Grundlegend ist es sehr schön Verstärkung zu vorhanden Kavallerie des früheren siebzehnten Jahrhunderts zu bekommen dennoch vergleicht man zwangsläufig im Hinterkopf diese Figuren mit Revells bekanntem Kavallerie set. Die Figuren sind sauber gegossen und viele Details erkennbar. Der Grat von Spritzresten variiert ein wenig zwischen den verschiedenen Spritzlingen ist aber kaum der Rede wert.










Die Anzahl der Posen reicht leider nicht aus und die Chance separater Arme (hier nur Standarte oder Trompete) wurde nicht vollends ausgekostet. Leider gibt es keine separaten Arme mit Degen, Pistolen, Arkebuse in wartender Haltung oder Ähnliches. Ebenso sind die Arkebusen fest mit den Figuren vergossen, was wohl neben der sehr einheitlichen Kleidung, Ausrüstung und Bewaffnung auf Kritik stossen wird, ob nun als ECW set oder als Arkebusiere anderer beteiligter Nationen des Dreißigjährigen Krieges.
 
Das Set bietet meiner Meinung nach viele Möglichkeiten für Ergänzungen und Umbauten und wird zusammen mit ein paar ausgetauschten Pferden von Revell oder anderen Armen oder Köpfen die Kavallerie des siebzehnten Jahrhunderts bereichern. Out of the Box wird man mit nur 4 Posen (5 mit Fahne/Trompete) leider keine sehr lebhafte Truppe zusammenstellen können. Bei dieser geringen Anzahl an Posen hätte ruhig noch einen Spritzring mehr seinen Weg in die Packung finden können.

The long-awaited set is finally released with almost half a year delay. 12 riders in four basic poses with unfortunately just two different horses leaves a mixed impression. Basically it is very nice get more available cavalry of the earlier seventeenth century. But one inevitably compare these figures with Revells popular cavalry set. The Waterloo figures are very well detailed and well produced. The flash varies slightly between the different sprues but is hardly worth mentioning.

Unfortunately, the number of poses is not enough and the chance of separate arms (only standard or trumpet) was not fully savored. There is no separate arms with swords, pistols, arquebuses in waiting posture or something like that. Similarly, the arquebuses are firmly molded together with the figures, which will probably encounter criticism in addition to the very uniform clothing, equipment and weaponry at all. Whether as an ECW set or as arquebusiers of other participating nations of the Thirty Years War.
 








In my opinion
the set provides a lot of possibilities for additions and renovations and will enrich along with a few exchanged horses from Revell or other arms or heads your cavalry of the seventeenth century. Out of the Box with just only 4 poses (5 with banner / trumpet) unfortunately you can not construct a very lively bunch of riders. Compared to the low numbers of poses there could have been one more sprue inside the package if you aks me.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen