Donnerstag, 30. Oktober 2014

Die Belagerung der Veste Coburg 1632 (Teil 4)


Lange genug hat es ja gedauert, aber endlich ist das Diorama der Belagerung der Veste Coburg soweit fertig gestellt. Bereits 2012 hatte ich mit einigen Teilen und Figuren begonnen und leider immer nur sporadisch daran weitergearbeitet.


Der Untergrund ist wie immer ein Bilderrahmen. Dieser wurde mit einer Mischung aus Kaffee und Modelliermasse gestaltet und mit billigen Acrylfarben bemalt und danach mit Beige etwas trocken gebürstet. Anschließend erhielt er ein Washing aus Vallejo Sepia und Klarlack. Das Gras stammt aus dem Modellbahnzubehör und wurde mit verdünntem Ponal bestrichen, damit es mehr haftet und nicht zu sehr in die Höhe steht. Der Untergrund ist lediglich ein Stück Pappe. Nachdem alles durchgetrocknet war, wurde der Boden auf den Bilderrahmen geklebt und hier und da etwas ausgebessert.



Die Birken sind von der günstigen NOCH Classic Tree Serie und wurden etwas aufgebessert. Die Bäume wurden dazu mit Haarspray eingesprüht und anschließend mit Laub von NOCH zusätzlich bestreut und noch einmal mit Haarspray versiegelt. Auf diese Weise kommt man sehr schnell und auch noch günstig zu einem ansehnlichen Ergebnis. Es riecht auch um einiges angenehmer als der böse giftige Sprühkleber.

Hier und da wurden noch einige Grasbüschel aufgeklebt und danach die Figuren mit Sekundenkleber befestigt. Nunja aus irgendeinem Grund hat sich dieses Projekt über sehr lange Zeit hingezogen, obwohl die Arbeit eigentlich überschaubar ist und auch die Anzahl der Figuren begrenzt war. Ein klassischer Fall von Projektverschleppung ;).

Wie schon erwähnt hatte ich nie vor eine exakte 1:1 Kopie des Postkartenmotivs zu erstellen, sondern wollte eher den Look und das Treiben einfangen. Deswegen sind hier und da auch noch einige Figuren und Umbauten hinzugekommen.


Finally the diorama of the Siege of the Veste Coburg seems to be completed . In 2012 I started with the first parts and figures and somehow always stopped working on that project. The basis is a simple picture frame . It was designed with a blend of coffee and modeling clay and painted with cheap acrylic paint and then drybrushed with some beige color. It received a Washing of Vallejo Sepia Wash and some matt clear coat.

The grass is taken by Model Train accessories and was coated with diluted wood glue. The basis is only a piece of cardboard. After everything was dried , the floor was glued on the picture frame.
The birches are from the favorable Classic Tree series by NOCH and were "pimped" afterwards. The trees sprayed with hair spray and then sprinkled with additional leaves of NOCH and again sealed with some hairspray.


I think this method gives you a pretty nice result for less money and less working time. It also smells a lot more pleasant than the evil toxic spray adhesive. Here and there a few tufts of grass were glued on and then the figures were fixed with superglue. Well for some reason, this project has dragged on for a very long time although the work is actually straightforward and also the number of characters was limited. Seems I sabotaged this project myself ;)

As already mentioned, I never wanted to create an 1: 1 copy of the postcard motiv. I just wanted to catch the look and the feeling of that situation. Thats why I decided to put some more figures into the scenery and played around with some techniques and moddings. But here we go - "force myself to end some projects" DONE!

Kommentare:

  1. Vielen Dank. Freut mich sehr. Beste Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Einfach Klasse! Tolles Modell, die Arbeitszeit hat sich gelohnt.

    AntwortenLöschen