-->

Krippen


Dieses Jahr gab es für die Familie zu Weihnachten zwei Krippen im Maßstab 1:72. Ich habe mich für orientalische Krippen entschieden und versucht und bei der Bemalung auf eine reduzierte Palette zurückgegriffen. Die Kleidung sollte einigermaßen glaubwürdig ärmliche Gewänder des Jahres „0“ widerspiegeln und Maria und Josef nicht zu sehr in Schwarzwaldkitsch und Ölschinken des Siebzehnten Jahrhunderts darstellen.
Ein bißchen Kitsch muß dennoch sein, denn es ist ja Weihnachten und so dürfen Diener, Tierchen und natürlich besagte „Magier“ aus dem Morgenland nicht fehlen. Der Stall ist bewußt einfach gehalten und leicht gammlig aus Streichhölzern und Balsaholz entstanden, welche mit Farben und Washes gealtert wurden.









Die Figuren










Die Figuren entstammen dem Sortiment des Ykreol Weihnachtsets, welches leider nicht gerade leicht zu bekommen ist. Die Weisen sind teils Araber von Nicolai Figuren, welche meiner Meinung nach nicht ganz so kitschig rüberkommen. Die Tiere entstammen dem sehr tollen Farm Animal Set von Pegasus. Die Hirten und Diener sind umgebaute Soldaten aus dem Bauernkrieg und Kossacken von Zvezda. Die Kamele wurden vom Britischen Camel Corps der Firma Hät entliehen.

Die Bemalung

Die Bemalung erfolgte im Großen und Ganzen den gängigen Techniken, die ich schon öfter auf diesem Blog vorgestellt habe. Als Fazit bleibt lediglich meine persönliche Feststellung, dass ich die Washes von Vallejo und Acrylfarben von Schminke nicht mehr missen möchte und die Verarbeitung einfach Spaß macht. Die Bemalung von Tieren, gerade die Schafe und Ziegen, waren um einiges anstrengender, als die Bemalung der menschlichen Figuren.


Die Palmen

Die Palmen entstanden aus einem Bündel Blumendraht, welche mit Bast umwickelt und danach bemalt wurde. Die Blätter sind ein Paar Lagen Buntpapier welches gefaltet und die Blätter mit einer Schere eingeschnitten wurden (das leicht transparente Buntpapier für Kinder aus dem Supermarkt hatte bei Tests am besten abgeschnitten). Für diese Arbeit sollte man sich eins, zwei langweilige Abende wählen, denn es dauert einfach seine Zeit.




 

Bodenplatte

Die Bodenplatten entstanden aus lufttrocknender Modelliermasse, die mit einem alten Pinsel bearbeit wurde und anschließen mit Weißleim und Sand aus dem Modelleisenbahn Sortiment bestrichen wurde. Die Grasbüschel sind aus Streumaterial von Noch und Weißleim angefertigt worden und wurden hier und da auf der Platte platziert. Als Sockel habe ich abermals einen Bilderahmen verwendet und als Staubschutz dient die nächsten Jahre eine Vitrine aus Acrylglas.
For Christmas this year I build two little crips. I have decided to make  Oriental cribs and tried focused the painting on a more or less realistic setting. Clothing should reflect reasonably credible humble garments of the year "0" and Mary and Joseph should look not too cheesy like they do on many oil paintings of the Seventeenth Century.


Because it's Christmas a little kitsch has to be part of the show. We got servants, animals and of course the "Magician" from the East. The stable is consciously kept simple and was build with thin wood and painted with several washings.

The figures


The figures are taken from the range of Ykreol Christmas sets which are not easy to get. The wise men are partly Arabs made by Nicolai figures. The animals come from the very great Farm Animal Set by Pegasus. The shepherds and servants are converted soldiers from the Peasants' War and Cossacks from Zvezda. The camels were borrowed from the British Camel Corps of Hät .

The painting


The painting was done using the most common techniques that I have already presented more often on this blogg. As a conclusion only remains my personal statement that I do not want to miss the washes of Vallejo and acrylic colors - its simply fun to work with that kind of things. The painting of animals especially sheep and goats were a lot more strenuous than the painting of the human figures.

The palm trees


The palms were made out of of floral wire which was wrapped with raffia and painted afterwards. The leaves are a pair of layers of colored paper which is folded and the leaves were cut with scissors (the slightly transparent colored paper for children from the grocery store was my personal favourite). But that work needs some time.


Bottom plate


The floor plates were made using air-drying modeling clay which was sculptured with an old brush and coated with white glue and sand from the model railway range. The grass tufts are made ​​of litter material and white glue. The showcase is made ​​of acrylic glass and hopefully protects the little crips against evil dust.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen