Mittwoch, 26. November 2014

Falkonett um 1526

Szenenphoto: Il mestiere delle armi, 2001 //
source: screenshot DVD (Screen Power, 2003)

Für ein kommendes Diorama-Projekt benötigte ich ein Falkonett in der Art, wie es in dem Spielfilm "Il mestiere delle armi" (2001, E. Olmi) verwendet wird. Das Falkonett ist eine Anfertigung aus zugeschnitzten Profilen und sehr dünnen Stücken Masking Tape mit umgebauter Lafette und extra Räder. Insgesamt ein ziemlich Mix aus Bausatzteilen.
Der Umbau der Lafette gestaltete sich wider Erwarten schwieriger. Die Lafette wurde auseinander geschnitten und alle mittleren Verbindungstücke gekürzt. Hierbei musste ich leider zweimal nachbessern. Im Nachinein hätte ich lieber die Lafette der Revell Kaiserlichen Artillerie anstelle der Call to Arms Royalist Artillery nehmen sollen. Denn diese ist eigentlich etwas schmaler und hätte weniger Anpassungen gebraucht. Nunja später ist man mal wieder schlauer. Die Räder sind von Zevzda aus dem set Swedish Artillery Charles XII.

Bemalt wurde die Lafette mit XV-88 von GW und anschliessend mit etwas Metallfarbe und einem braunem Washing gealtert. Das Rohr wurde in Metall bemalt und bekam ein leichtes Washing in schwarz und sepia und ein leichtes Drybrushing in etwas aufgehellterer Metallfarbe.

For an upcoming project I needed a falkonet like it is used in the feature film "Il delle armi mestiere" (2001, E. Olmi, engl: The Profession of Arms). The Falkonet was build out of a plastic profile which was carved and some very thin pieces of masking tape with a converted carriage and extra wheels. Overall, a pretty mixof several pieces out of different sets.
The conversion of the carriage was more difficult. The mount was cut apart and all middle connectors were trimmed. I had to rework it twice. I should have preferred the carriage of Revells Imperial artillery instead of the Call to Arms Royalist Artillery one. Because this is actually slightly smaller and less adjustments whould have be needed. Hindsight is easier than foresight.
The wheels are from the set of Zevzda Swedish Artillery Charles XII. The model was painted with the XV-88 of GW and then aged with some metal color and a brown Washing. The tube was painted in metal and got a slight Washing in black and sepia and got a light drybrush with a lighter metall color. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten